Skip to main content

Mit dem Tele-Objektiv im Zoo von Singapur

Da der Zoo in Singapur einer der schönsten Zoos der Welt sein soll, war ein Besuch für mich quasi unumgänglich. Vor allem, da ich extra mein Teleobjektiv für gerade solche Gelegenheiten auf die Reise mitgenommen habe.


Wie kommt man zum Zoo?

Man erreicht den Zoo mit dem Bus von folgenden MRT-Stationen aus:

MRT-Station Buslinie
Choa Chu Kang (NS4) Bus 927
Ang Mo Kio (NS16) Bus 138

Die Benutzung des Busses ist für Besitzer des Singapore Tourist Passes kostenlos.


Begegnung wie in freier Wildbahn

Tatsächlich habe ich noch nie einen Zoo gesehen, der thematisch so gut in seine Umgebung (hier Regenwald) eingefügt ist und in dem man so nah an die Tiere herankommt. Und das obwohl die Gehege hier viel größer sind als in den meisten anderen Zoos, in denen man doch manchmal das Wohl der Tiere anzweifeln kann. Manche Tiere (darunter viele Affen) laufen sogar frei im Park herum, bei anderen sind die Zäune so niedrig oder nicht sichtbar (oder es trennen einem nur Gräben von den Tieren), dass man fast das Gefühl hat den Tieren in freier Wildbahn gegenüber zu treten. Sogar die Orang-Utans können ihr eigentlich geschlossenes Freigehege verlassen, sodass es einem passieren kann, dass auf einmal ein solcher auf einem Baum über einem herüberklettert.

Vor allem aus der tropischen Tierwelt Südostasiens (Affen, Krokodile, Tiger, Schildkröten, Schlangen, Elefanten, etc.) kann man viel bestaunen. Dadurch fügen sich die Tiere zum einen optimal in die tropische Urwaldszenerie des Zoos ein. Zum anderen ist es natürlich schön bei einer Reise auf dem tropischen Kontinent eben auch die dort beheimateten Tiere bestaunen zu können, die man sonst als Tourist nur relativ schwer in freier Wildbahn zu Gesicht bekommt. Trotzdem kann es auch etwas erschreckend sein, giftige Schlangen (hier zum Glück hinter sicherem Glas) gezeigt zu bekommen, die einem laut den Infotafeln tatsächlich aber auch jederzeit im Gebüsch begegnen könnten.


Paradies zum Fotografieren

Durch seine Offenheit ist der Singapurer Zoo auch ein Paradies zum Fotografieren. Ich hatte daher zum Glück mein Telezoom-Objektiv dabei. Falls du dich genauer dafür interessierst, welches Objektiv ich benutzt habe, schau gerne auch einmal bei meinem Erfahrungsbericht über mein Teleobjektiv vorbei. 🙂

Kommentar verfassen